Sanitärhandwerk vergibt Produkt-Award „Badkomfort für Generationen“

Zukunftsweisende Produkte für ein Barrierefreies Bad wurden auf der ISH in Frankfurt am Main ausgezeichnet.mehr »

Wege in eine zukunftsfähige Lebenswelt

Der Mensch und seine Bedürfnisse – beim gestalterischen Grundsatz Design für Alle stehen sie im Mittelpunkt. Ein egalitärer Ansatz, der gleichzeitig Komfort und Hilfestellung beinhaltet, ohne Stigmatisierung.mehr »

Badezimmer für morgen: Jetzt an "später" denken

Die meisten Menschen möchten im Alter in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Da gilt es, rechtzeitig an "später" zu denken und beizeiten den Umbau im Bad zu planen.mehr »

Denkfabrik für die Sanitärwirtschaft – ZVSHK initiiert Ideen-Workshop

Wie könnte das Bad der Zukunft aussehen? Berliner Design-Studenten entwickelten in einem Workshop Konzepte und Ideen, die nun in der Broschüre „Generationenwechsel – Bäder der Zukunft“ vorgestellt werden. Für die Sanitärindustrie...mehr »

Universelle Gestaltung für Alle

Fenster und Türen schaffen die Verbindung nach draußen – Jung und Alt schätzen es, wenn deren Bedienung auf die Bedürfnisse aller abgestimmt ist. Das Gestaltungsprinzip Universal Design liefert den gestalterischen Rahmen für...mehr »

Wände mit Potential

Ein generationenübergreifendes Bad! Vorwandtechnik macht es möglich, dass private Badezimmer an die Bedürfnisse der Bewohner angepasst werden können, ohne großen Aufwand. Dabei bietet innovative Systemtechnik vielfältige Lösungen...mehr »

Auf dem Siegertreppchen

Beim ZVSHK-Produkt-Award „Badkomfort für Generationen“ auf der ISH in Frankfurt wurden Mitte März 2013 fünf Sieger gekürt – und damit fünf Hersteller, deren Produkte innovativ und zukunftsweisend dafür sorgen, dass sich Nutzer...mehr »

Optimierte Kundenkommunikation

Barrierefreies Bauen ist ein Markt mit viel Potential für die Zukunft. Fachfrau Uta Kurz berät Handwerker, wie sie bei der relevanten Zielgruppe 50+ ihre Kundenansprache optimieren können – denn die hilft, sich gut im Markt zu...mehr »

Ergänzende Regeln fürs barrierefreie Planen

Wie können durch Maßnahmen in der technischen Gebäudeausrüstung Barrieren reduziert und die Sicherheit erhöht werden? Die neue Richtlinienreihe VDI 6008 zeigt Möglichkeiten auf und ergänzt damit die DIN 18040 zum barrierefreien...mehr »

Badespaß für Bambinis

Der ZVSHK-Produkt-Award „Badkomfort für Generationen“ wurde erstmalig auf der ISH in Frankfurt im März 2013 verliehen, siegreich waren fünf innovative Produkte für Groß und Klein. In der Produktgruppe Badmöbel und -elemente...mehr »

Lebensräume ohne Hindernisse

Barrierefreies Bauen beinhaltet ein komplexes und vielseitiges Themenspektrum – der Inhalt des Buchs „Barrierefreie Lebensräume“ spiegelt diese Komplexität wieder. Die 2. Auflage informiert über DIN Normen, Kategorien von...mehr »

Alt und doch wie neu

Dass auch unscheinbare Altbauten aus den 60-er Jahren das Potential haben, energetisch, architektonisch und konzeptionell den Sprung ins neue Jahrtausend zu schaffen, zeigt die umfangreiche Sanierung eines Hochhauses in München.mehr »

Doppelt dicht

Die Alumat-Frey GmbH stellt mit der Magnet-Doppeldichtung ein Produkt vor, das Türdurchgänge komplett schwellenfrei und trotzdem dicht gegen Schlagregen macht. Das Profil wurde mit dem Universal-Design-Award 2013 ausgezeichnet.mehr »

Wege zur Gebäudeoptimierung

Zwei Faktoren, deren Minimierung bei einer Sanierung gut zu kombinieren sind: Energieverbrauch und Barrieren. Zu dieser konzertierten Aktion ermutigt auch der aktuelle Flyer des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und...mehr »

Gebündelte Kräfte

Da der Anteil von Menschen im Rentenalter kontinuierlich steigt, wächst parallel dazu der Bedarf an altersgerecht angepassten Wohnungen. Das ZVSHK/KfW-Symposium „Bauliche Herausforderungen des demografischen Wandels für die...mehr »

Universell

Barrierefreies Planen und Bauen gewinnen an Bedeutung. Dabei profitiert die planerische Kreativität von einem fundierten Wissen über aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen. Das Dresdener Institut „Universalraum“ hat diese...mehr »

Flexibles Design

Das Montagesystem der FSB Franz Schneider Brakel GmbH gehörte zu den fünf glücklichen Gewinnern des ZVSHK-Produkt-Awards „Badkomfort für Generationen“. Die Jury war besonders von der Flexibilität bei der Handhabung und dem...mehr »

Schön, komfortabel, sicher – preisgekrönt!

Der ZVSHK-Produkt-Award „Badkomfort für Generationen“ brachte auf der ISH in Frankfurt im März 2013 fünf innovative Gewinner-Produkte hervor. In der Produktgruppe Badkeramik war die Heinrich Wilke GmbH (Hewi) mit den Waschtischen...mehr »

Wenig Kraft – viel Komfort

Fenster, die mit activPilot Comfort PAD von Winkhaus ausgerüstet sind, ermöglichen barrierefreies Wohnen. Sie können nicht nur im Sitzen geöffnet werden, auch der benötigte Kraftaufwand ist deutlich reduziert.mehr »

Sie, liebe Leser, sind gefragt!

Regelmäßig stellen wir im Newsletter Statistiken und Berichte über aktuelle Trends und Entwicklungen rund ums barrierefreie Bad und WC vor. Heute fragen wir Sie: Stehen Sie als SHK-Handwerksbetrieb direkt mit Kunden in Kontakt?...mehr »