Unsichtbar aber sicher

Unterschiedliche Beispiele zeigen, wie zwei der Gewinner des diesjährigen ZVSHK Produkt Awards zum Einsatz kamen. Zwei Produkte, die jeweils für Sicherheit oder Flexibilität sorgen und dabei die Bäder durch eine ästhetische Optik aufwerten.

Luxuriös logieren mit fantastischem Blick über den Hafen samt Hafen City, das geht in Hamburg im Moment kaum besser als im Hotel Westin, in den Richtung Osten gelegenen 15 oberen Etagen der Elbphilharmonie. Neben der puristisch-edlen Ausstattung wurde auch größten Wert auf Sicherheit gelegt. So sind sämtliche Gästebäder der 244 Hotelzimmer und Suiten mit einer rutschhemmenden Beschichtung ausgestattet, dem Antirutsch-Sicherheits-System von Grip Safety Coating. Neben sämtlichen Badewannen wurden auch die fünfstufigen Treppen zu den Duschen der Suiten mit der leicht angerauten, transparenten und nahezu unsichtbaren Antirutsch Beschichtung versehen. Auf diese Weise wurde das Optimum für den hohen Sicherheitsanspruch getan, dabei aber die hochwertige Gestaltung der Gästezimmer und Suiten nicht beeinträchtigt.

Flexibilität wiederum war bei der neuen Bad-Ausstattung des Kindergartens „Finkenhäuschen“ in Frankfurt/Oder erwünscht. Hier wurden nach einjähriger Sanierung, die im Mai 2017 abgeschlossen war, auch die Sanitärräume komplett erneuert. Dabei entschieden sich die Bauherren für den Vorschlag des Planers, Waschbecken und WCs einzubauen, die individuell auf die unterschiedlichen Größen der Kinder angepasst werden können. Zu Einsatz kam die Hewi-Serie S 50, mit stufenlos verstellbarem Waschtisch- und WC-Modul. 20 der insgesamt 80 Kinder, die den Inklusions-Kindergarten besuchen, müssen speziell gefördert werden – die Renovierung, bei der die Einrichtung auch barrierefrei gestaltet wurde, hatte das Ziel, dass sich alle Kinder in den Räumen so sicher und selbstständig wie möglich bewegen können.

Weitere Infos zu den Produkten auf www.shk-barrierefrei.de

Fotos: Westin Hamburg / Hewi